Wellness für die Augen

 

Gesunde Augen - was kann ich selbst dazu beitragen?

Die Augen sind immer im Einsatz und kommen selten zur Ruhe. Hier finden Sie ein paar Tipps, wie Sie Ihren Augen zwischendurch etwas Gutes tun können:

Palmieren - Reiben Sie die Handflächen solange aneinander, bis sie heiss werden, und legen Sie dann die Handflächen auf die Augen. Drücken Sie dabei nicht auf den Augapfel. Verweilen Sie einige Zeit so und geniessen Sie dabei den optisch schwarzen Raum.

Blick in die Ferne - Wer täglich vor dem Computer sitzt, belastet seine Augen besonders stark. Die Augen müssen sich ständig auf die Nähe einstellen, was sehr anstrengend ist. Lassen Sie darum den Blick in regelmässigen Abständen in die Ferne schweifen und verweilen Sie einige Sekunden in dieser Blickrichtung.

Regelmässig blinzeln - Achten Sie auf einen regelmässigen Lidschlag, damit Ihre Augen nicht austrocknen. Benetzungstropfen verbessern den Tragekomfort von Kontaktlinsen zusätzlich.

Akupressur - Sanfter Druck löst Verspannungen der Augen- und Gesichtsmuskulatur. Am besten eine bequeme Haltung einnehmen und mit den Zeigefingern leicht drückend dem Nasenrücken entlang nach oben fahren und dann den Augenbrauen entlang bis zu den Schläfen. Danach drei Mal mit den Zeigefingern dem Nasenrücken entlang und unter den Augen durch nach aussen zu den Schläfen fahren. Schliesslich mit beiden Händen über das Gesicht nach oben streichen. Einige Male wiederholen.